>

Herzlich Wilkommen
beim Budo-Club Ismaning e.V.

budoclublogoDurch langjähriges Engagement ist aus einer kleinen Gruppe Sportbegeisterter heute ein großer, vielfältiger Kampfsportverein gewachsen. Über 300 Mitglieder trainieren in unseren Abteilungen. Unser Angebot erstreckt sich mittlerweile auf sieben verschiedene asiatische Kampfkünste. Der tägliche Trainingsbetrieb von Montag bis Freitag wird durch zahlreiche Seminare und Workshops an den Wochenenden ergänzt. Mehr als 50 Trainer und Co-Trainer sind dabei jede Woche für die Mitglieder des Budo-Clubs im Einsatz.

Restexemplare unserer Broschüre zum Vereinsjubiläum 2016 bekommt ihr in der Turnhalle (Kisten in der Garage). In der Bücherei liegen auch immer einige Exemplare aus.

Schuleinschreibung 2018

Auch dieses Jahr haben wir unseren Verein wieder bei der Schuleinschreibung in der Camerloherschule präsentiert und waren mit unserem Infostand vor Ort.
Ulrike, Christl, Reinhard und Bernhard haben interessierte Eltern und Kinder über unser vielfältiges Angebot informiert und die Kinder gleich zum Ausprobieren animiert.
Es war wieder eine sehr gute Gelegenheit für unseren Verein zu werben.

Zwei neue Danträger im Budo-Club Ismaning

Jeannette und Florian Dörflinger haben am 17.03.2018 auf der Bayerischen Katameisterschaft in Passau den noch fehlenden Katateil ihrer Danprüfung abgelegt und bestanden. Beide sind vor 25 Jahren in die Judo-Abteilung des Budo-Clubs eingetreten und die ersten ismaninger Judo-Schwarzgurtträger aus der eigenen Jugend. Das ist doch was – Herzlichen Glückwunsch.

Judo Gürtelprüfung

Zufriedene Prüfer und glückliche Prüflinge am Freitag 23.03.2018.

Budo-Club Ismaning unter neuer Führung

Neuwahlen standen an bei der letzten Mitgliederversammlung am 20.03. im Sportlerheim. Die alte Vorstandschaft stellte sich nach 9 Jahren Amtszeit nicht mehr zur Verfügung. Der scheidende Vorstand Holger Mair bedankte sich bei seinen Kollegen Doris Mair und Benjamin Hummel, sowie den Abteilungsleitern und Trainern für die große Unterstützung der letzten Jahre.

Für 25-Jahre Vereinszugehörigkeit wurde unter andern Florian Dörflinger und Kevin Russ  für 10 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt.

Nach einer kurzen Vorstellung der Kandidaten wurde einstimmig die neue Vorstandschaft gewählt. Das Amt des ersten Vorsitzenden übernahm Jörg Hofmann (Judo), zweite Vorsitzende wurde Evelyn Piske (Chanbara/Bujinkan Ninjutsu) und die Stelle der dritten Vorsitzenden/Schatzmeisterin fiel auf Nataliya Martsynkivska (Aikido/Katori Shinto-ryu). Wir wünschen der neuen Vorstandschaft einen erfolgreichen Start und ein gutes Gelingen für die anstehenden Aufgaben.

Kummooyeh – Ismaning – Kinderturnier am 12.03.2018

Wir haben für unsere Kinder ein kleines Turnier ausgerichtet. Mit den Disziplinen Freikampf mit dem Softschwert, Formenlauf und dem sehr beliebten Bogenschießen mit dem koreanischen Reiterbogen konnten die Kinder ihr Können präsentieren. Ein Geschicklichkeitslauf rundete das Programm ab. Die in 3 Altersgruppen angetretenen Schwertkämpfer rangen mit großem Eifer an den 4 Stationen um die besten Plätze. Besonders toll war es zu sehen dass die Jüngsten (Gruppe bis 8 Jahre) im Bogenschießen und auch im Formenlauf schon sehr beachtliche Leistungen zeigten. Aber letztlich haben sich in der Gesamtwertung die Teilnehmer ganz vorne platzieren können, die diesen Sport Kummooyeh schon länger betreiben. So gratulieren wir Sascha zum 3., Bennet zum 2. und Fabian zum 1. Platz, die dafür einen Pokal mit nach Hause nehmen durften. Alle anderen Sportler bekamen eine Medaille als Anerkennung.
Gratulation an Alle von euren Trainern Caroline, Christine und Bernhard.

Judo-Jugendliga – Wir sind mit einer Mannschaft dabei!

Die Termine für unsere frischgebackene Jugendligamannschaft stehen fest.
Für alle die nicht mitkämpfen: Kommt zu den Heimkämpfen und unterstützt lautstark unsere Kämpfer.
Und jeder der noch mitdazustoßen möchte ist natürlich herzlich willkommen.

Donnerstag, 19.4.2018
Auswärtskampf beim Post-SV, Franz-Mader-Str. 1, München
Abfahrt in Ismaning um 17:15 an der Turnhalle, Rückkunft ca. 19:30/20:00 Uhr

Freitag, 4.5.2018
Heimkampf in Ismaning um 15:45 Uhr 

Samstag, 9.6.2018
Auswärtskampf beim SF Harteck, Astrid-Lindgren-Str. 3, München
Abfahrt Ismaning um 11:30 zum SF Harteck, Rückkunft gegen 14:00 Uhr.

Freitag, 6.7.2018
Heimkampf in Ismaning um 16:30 Uhr

Donnerstag 27.9.2018
Auswärtskampf in Großhadern, Heiglhofstraße 25, München
Abfahrt in Ismaning um 16:00 Uhr, Rückkunft ca. 19:00/19:30 Uhr

Freitag, 19.10.2018
Heimkampf in Ismaning um 16:30 Uhr

Fr. 9.11.2018
Auswärtskampf in Unterhaching, Utzweg 1, Unterhaching
Abfahrt in Ismaning um 16:15 Uhr, Rückkunft ca. 19:00/19:30 Uhr

Donnerstag, 29.11.2018
Auswärtskampf in Großhadern, Heiglhofstraße 25, München
Abfahrt in Ismaning um 16:00 Uhr, Rückkunft ca. 19:00/19:30 Uhr

Zwei Platzierungen beim MTV Bavaria Cup

Vergangenen Samstag fuhren Anna und Liv zum MTV Bavaria Cup. In der ersten Begegnung konnte sich Liv mit einem O-goshi den Sieg gegen Julia vom TS Jahn holen, bevor sie in der nächsten Begegnung gegen die spätere Siegerin Vivienne aus Abensberg verlor. In der Trostrunde wurde sie dann mit einem Ko-Soto-gari gekontert, so dass sie sich über einen 9. Platz im starken Teilnehmerfeld freuen konnte. Anna Berger setzte sich in ihrem Pool gegen alle Gegner durch, besonders spannend im Golden Score gegen Anais vom TSV München Ost. Im Halbfinale gelang es ihrer Gegnerin dann zweimal, Annas Seoi- Nage-Ansatz zu kontern, so dass Anna noch der 3. Platz blieb! Herzlichen Glückwunsch! (Annette)

BUJINKAN NINJUTSU – Neue Trainingseinstiegsmöglichkeiten

Neue Trainingseinstiegsmöglichkeiten für Jugendliche und Erwachsene

Die Ninjutsu Trainingsgruppen unter der Leitung von Thorsten Schwarz (10. Dan) und Co-Trainerin Evelyn Piske (4. Dan, Leiterin der Jugendgruppe) bieten wieder Einstiegsmöglichkeiten ins laufende Training sowohl für Jugendliche ab 12 Jahre als auch für Erwachsene an.

Trainiert mit uns Ninjutsu, die Kampfkunst der japanischen Ninja. Wörtlich übersetzt heißt es „die Kunst des Erduldens“. Ninjutsu ist keine „angestaubte“ Kampfkunst, sondern sehr zeitgemäße und effektive Selbstverteidigung. Gerade in der heutigen Zeit ein wichtiges Thema. Fitness, Koordination, Motivation und Spaß am gemeinsamen Training kommen bestimmt nicht zu kurz! Es werden alle Bereiche einer Auseinandersetzung im Stand, Sitzen und im Bodenkampf trainiert. Faustangriffe, Blocken und Hebeltechniken sowie der Umgang mit verletzungsfreien Trainingswaffen werden Schritt für Schritt erlernt.

Interessiert? Mehr Infos gibt’s im Training, also kommt einfach vorbeikommen und trainiert mit uns Bujinkan Ninjutsu. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! Sweatshirt, Jogginghose und Socken sind für ein erstes kostenloses Probetraining ausreichend. Keine Turnschuhe!

Die Trainingszeiten sehen wie folgt aus:
Montags von 18.00 bis 19.30 Uhr (Jugendliche)
Mittwochs von 18.30 bis 20.00 Uhr (Erwachsene)
Freitags von 19.30 bis 21.00 Uhr (Erwachsene)
Trainingsort: Turnhalle der Grundschule an der Camerloherstraße

Telefonische Voranmeldung bei Frau Piske, Tel: 87 12 96 33

Thorsten Schwarz (10. Dan), professioneller Lehrer für asiatische Kampfkünste sowie Co-Trainerin Evelyn Piske (4. Dan) freuen sich auf Euer zahlreiches Erscheinen!

Des Weiteren bieten wir in unserem Chanbara Training für Erwachsene (Ansprechpartner hierfür Fr. Piske, 1. Dan Chanbara) auch spezielle Seminare und Workshops an, welche stilübergreifenden Waffenkampf (japanische, chinesische und europäische Waffen) als Hauptschwerpunkt beinhalten. „Chanbara“ bedeutet „kreuzende Waffen“ oder sinnbildlich übersetzt „das Geräusch der Waffen, wenn diese aufeinander treffen“ und dient als Metapher für den alten, Schlachtfeld orientierten Weg der Waffenführung verschiedener Kulturen.

Weitere Infos speziell für Bujinkan Ninjutsu unter www.bujinkanbudo.com und www.yagizadojo.com.

Evelyn Piske, Abteilungsleitung Bujinkan Ninjutsu/Chanbara

Spitzbubenturnier in Peiting

Mit sieben Teilnehmern war die Judo Jugend des Budo Clubs Ismaning stark beim Turnier in Peiting vertreten. Obwohl diesmal im starken Wettbewerbsfeld keine Medaille errungen werden konnte, sind die Jungs mit viel neuer Erfahrung und großem Teamgeist motiviert nach Ismaning zurückgekehrt. (Jörg)

Seminar in Wolfenbüttel

Am 10. – 11.02.2017 fand in Wolfenbüttel ein Seminar für Trainer und Schüler in der koreanischen Schwertkunst Kummooyeh statt. Der Lehrgang wurde von den beiden Instruktoren Maik und Tim vom „Yong Verein“ Wolfenbüttel geleitet, die auch die Lizenz zur Trainerausbildung inne haben. Vom Budo-Club Ismaning nahmen Ute Fiegl, Dr. Frank Düren, Daniel Andraschko und Bernhard Fiegl daran teil. Am Samstag, der für alle offen war, war das Level der Teilnehmer sehr gemischt. Vom absoluten Anfänger bis hin zum Träger des dritten DAN war alles vertreten. So konnte in den unterschiedlichen Trainingsparts sehr variabel gearbeitet werden. Alle Teilnehmer hatten viel Spaß and diesem Tag. Die Anfänger haben einen guten Einblick in unsere Sportart gewinnen können. Alle Kummooyeh Schüler konnten von den vielen Lehrern der unterschiedlichen Schulen Neues lernen und die Trainer untereinander haben sich gegenseitig voran gebracht.
Am Abend traf man sich noch bei einem gemütlichen Abendessen, um sich in allen möglichen Belangen rund um diesen Sport auszutauschen. Es war für alle Beteiligten sehr schön alte Freunde wieder zu treffen und neue Kontakte mit Gleichgesinnten knüpfen zu können.
Am Sonntag waren die Trainer wieder unter sich. Neben dem Schießen mit dem koreanischen Reiterbogen stand noch der Umgang mit 2 Schwertern auf dem Programm. Nach dem Mittag machten sich die Ismaninger wieder auf den Weg nach Hause. Es war zwar ein anstrengendes aber sehr lehrreiches Wochenende, darüber war man sich einig.