>

Kobudo-Lehrgang mit Enzio Harpaintner

Am Samstag, 17.4.2010 wurde durch die Karate-Abteilung des BCI ein weiterer Kobudo-Lehrgang veranstaltet. Kobudo ist der Umgang mit Waffen. Der Umgang mit den Waffen Bo (Langstock), Tonfa (Polizeistock), Shinai („Schwertersatz“) gehört auch zum Umfang des Kempo-Karate wie es im Budo-Club-Ismaning gelehrt wird.
Es ist bereits das 5. Jahr in dem die Kobudo-Lehrgänge mit Enzio Harpaintner vom Karateverein Freising stattfinden. Er hat die Graduierungen 3. Dan im Wado Ryu und 4. Dan im Kobujutsu. Des Weiteren ist E. Harpaintner Branch Chief Germany, d.h. er ist höchster Vertreter dieses Kampfsports in Deutschland und erster Ansprechpartner für die Großmeister aus Japan. Inhalt dieses Lehrgangs war der Umgang mit Bo (Langstock) und Tonfa (Polizeistock). Ziel war die Intensivierung/Verbesserung des Umgangs mit diesen Waffen. Neben den allgemeinen Kenntnisse und Prinzipien im Umgang mit diesen Waffen, wurden die Grundschule und die praktische Anwendung mittels Kombinationen mit dem Partner geübt. Zusätzlich erfuhren die Teilnehmer auch Interessantes über die Geschichte und Anwendung der Waffen im früheren Japan und den Einsatz der verschiedenen Materialien (Holzarten) bei der Herstellung der Waffen.
Wer Interesse hat unseren Kampfsportstil näher kennen zulernen hat jederzeit Gelegenheit bei uns in der Turnhalle der Grundschule in der Camerloherstr. vorbei zuschauen. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Comments are closed.