>

Trainingswochenende am Achensee

Vom 30.0 4 – 02.05.2010 hatte der aktive Vorstand des Budoclubs ein Wochenende in einem komfortablen Selbstversorgerhaus am Achensee organisiert.

Am Freitagnachmittag kamen die knapp 50 Teilnehmer in gut ausgestatteten 2 – 4-Bett-Zimmern mit eigenem Bad unter.

Auch für das leibliche Wohl war gesorgt: Dank der reichlichen Vorräte sorgten die abwechselnden Küchenteams für kulinarische Höhepunkte. So wurde am Samstag gegrillt, am Sonntag gab es Käsespätzle mit Salat, zum Frühstück und Abendessen gab es abwechslungsreiche Büffets, nachmittags war Kaffee und Kuchen angesagt …

Da war es gut, dass man die Kalorien gleich in Muskelmasse umsetzen konnte. Alle Sportler und deren Familien kamen mit einem abwechslungsreichen Programm auf ihre Kosten: In der eigenen Turnhalle stand am Freitagabend Karate und Kickboxen auf dem Programm, am Samstag konnten sich die Sportler in Judo und Aikido bewähren und am Sonntag gab es ein spontanes Selbstverteidigungstraining, wo es richtig zur Sache ging.

Doch gab es auch andere Aktionen: An der hauseigenen Kletterwand konnten Mutige in die Höhe kraxeln oder man konnte Wanderungen am Achensee unternehmen. Es gab einen Kicker und Tischtennisplatten, im Garten einen Spielplatz für die Kleinen. Auch Petrus war uns hold: Nur am Samstagabend gab es nur kurz einen Schauer, am Sonntag schien dann schon wieder die Sonne.

Nach diesem sportlichen und geselligen Wochenende fiel der Abschied schwer und wir wünschen uns alle: Hoffentlich machen wir das bald wieder.
Einen herzlichen Dank der Familie Mair für die tolle Organisation und perfekte Vorbereitung!

Maya Distel

Comments are closed.