>

Stolzer Judokas, stolze Eltern und stolze Trainer – Gürtelprüfung im Budo-Club Ismaning


Judo GürtelprüfungErfolgreiche Judo-Gürtelprüfung  für Anfänger und Fortgeschrittene. Bei den Anfängern konnten Hüseyincan Aras, Joshua Wörz, Maximo Greulich, Theresa Kaufmann und deren Bruder Florian (alle hinten auf dem Foto) ihre Leistungen unter Beweis stellen und haben sich dadurch den 8. Kyu (weiß-gelber Gurt) verdient. Besonders auszeichnen konnten sich bei ihrer Prüfung vor allem die beiden Älteren, Hüseyincan und Theresa, sowie bei den Jüngeren Maximo Greulich. Ella Baecker, Sihyung Lee und Simon Schmitz (vorne auf dem Foto) waren zwar leider noch zu jung, um an der Prüfung vollwertig teilzunehmen und sich so ebenfalls den nächsten Gurt zu erwerben, konnten aber dennoch gute Leistungen zeigen und bekamen dafür als Anerkennung gelbe Spitzen auf ihren weißen Gurt gemalt. Hierbei konnte sich vor allem Simon durch gute Technik auszeichnen. Alle Kinder erhielten eine Urkunde sowie den neuen Gurt und wurden von ihren stolzen Eltern beglückwünscht. Es freute sich ebenfalls die Trainerin Jeannette Dörflinger über die gute Leistung ihrer Schützlinge.

Video zur Weihnachtsfeier 2012

Weihnachtsfeier 2012

Fotos von Oliver Kaufmann und Holger Mair

Einladung zur Weihnachtsfeier 2012

Medaillenregen für die Ismaninger Judozwerge

Mit 16 Kindern nahm die Judo-Abteilung des Budo-Club Ismaning am diesjährigen Hans Gallenberger Judo-Nachwuchs-Turnier teil. Am Ende hatten Sie 3 mal Gold, drei mal Silber und drei mal Bronze abgeräumt.

Am Vormittag kämpften in der Gewichtsklasse -22 kg : Benno Kuhn, David Pfeiffer und Florian Kaufmann. Die drei Jungs beherrschten ihre Gewichtsklasse und machten die ersten Plätze unter sich aus: 1.Platz Benno Kuhn, 2.Platz David Pfeiffer und 3. Platz Florian Kaufmann. In der Gewichtsklasse – 26 kg kam Bastian Lederer zum Einsatzt: er zeigte gute Techniken, konnte sich aber noch nicht so bei seinen Gegnern durchsetzten und am Ende landete er auf dem guten 7. Platz. In der Gewichtsklasse -28 kg starteten für den BCI Julius Caninenberg und Konrad Werner: beide zeigten gute Techniken und Kampfbereitschaft. Konrad kämpfte sich bis ins Finale vor, aber den Sieg im entscheidenden Kampf um den 3.Platz musste er seinem Gegner überlassen. So erreichten die beiden: 5.Platz Konrad Werner und 9.Platz Julius Caninenberg. Theresa Kaufmann startete in der Gewichtsklasse – 30 kg und holte die 2. Goldmedaille am Vormittag für den Budo-Club.

Am Nachmittag waren die jungen Kämpfer sehr gefordert, da in ihren Gewichtsklassen die Gegner oft viel älter und erfahrener waren. In der Gewichtsklasse -33 kg waren bei den Buben Tobias Betz und Leon Eisele am Start: beide zeigten gute Techniken und steigerten von Kampf zu Kampf ihre Leistungen und am Ende erreichten Leon den 7. Platz und Tobias den 9. Platz. Bei den Mädchen kämpfte Madlin Capko. Sie machte es ihren Gegnerinnen nicht leicht und am Ende belegte sie den 5.Platz. Maximo Greulich hatte es in seiner Gewichtsklasse, – 36 kg, besonderes schwer, war er mit Abstand der jüngste Kämpfer. Aber er setzte sich gut in Szene und ließ seinen Kampfgeist spüren. Er erreichte den 5. Platz. Bei den Mädchen kämpfte Luise Goser. Sie kämpfte souverän und holte sich Silber. In der Gruppe – 45kg der Jungs startet Aras Hüseyincan, der erst im September mit dem Judo angefangen hat. Er war sehr ehrgeizig und versuchte möglichst viele Techniken anzuwenden und am Ende ging er mit einer Bronzemedaille nach Hause. In der Gewichtsklasse – 50kg der Mädchen gab es wieder ein BCI internen Kampf: Alina Greulich, Marina Rath und Marie Budzinski . Die Kämpfe der drei waren sehr ausgeglichen, kennen sie sich ja aus dem Training. Am Ende konnte sich Marie durchsetzten und beendete das Turnier mit einer Goldmedaille. Der 2.Platz ging an Alina Greulich und den 3. Platz belegte Marina Rath.

Trainerfortbildung

Am 16.11.2012 fand ein kampfsportbezogener Erste Hilfe Kurs für unsere Trainer und Co-Trainer mit Dr. Annette Wambsganz (2. Dan Judo) in der Turnhalle Camerloherstraße statt. Frau Dr. Wambsganz, die selbst jahrelang als Trainerin im Budo-Club aktiv war, ging gezielt auf unsere Trainingssituation und die möglichen Verletzungsrisiken ein. Von Bauchweh über Nasenbluten bis hin zu verrenkten oder gebrochenen Gliedmaßen Dies war eine sehr gute Ergänzung zu den allgemeinen Erste Hilfe Kursen, die man im Laufe der Trainerausbildung absolviert.

Vielen Dank für diesen informativen Abend.

Verletzungen kamen die letzten Jahre in unserem Sportbetrieb Gott sei Dank kaum vor.

Fotos vom Judo Kreisliga Abschluss-Randori

Abschluss der Kreis- und Bezirksliga Judo 2012

Das Kreisligaabschlussrandori mit anschließender Siegerehrung findet am Freitag 9.11.2012, von 18.00 bis 20.00 Uhr, in der Turnhalle der Grundschule an der Camerloherstrasse statt. Die Judaka aus der Bezirksliga und der Frauenliga sind natürlich auch eingeladen.

Zeitplan:
Training + Randori von 18:00 – 19:45 Uhr
Siegerehrung von 19:45 – 20:00 Uhr

Das Training wird von Yusuf Güngörmüs (SF Harteck) geleitet.

Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele teinehmen, damit auch einiges auf der Matte los ist. Der Spaß kommt nicht zu kurz.

Chanbara- und Selbstverteidigungs-Workshop am 01. Dezember 2012

„Red Tigers“ – Chanbara und Selbstverteidigungs-Workshops mit Thorsten Schwarz (9. Dan Kajutai, 7. Dan Bujinkan Ninjutsu / Tendokan-Dojo) am 01. Dezember 2012

Chanbara (Grundtechniken, Sparringstreff sowie Prüfungen): 11.00h bis 12.00h
Selbstverteidigung (Zusammenfassung von Teil I und II): 12.00h bis 14.00h

Die „Red Tigers“ der Abteilung Chanbara veranstalten einmal pro Monat Chanbara-Workshops. Es werden Schwerttechniken im verletzungsfreien Kampf mit Soft-schwertern und auch Stockkampftechniken trainiert.

Die Abteilung Chanbara bietet  monatliche Selbstverteidigungs-Workshops mit Elementen aus diversen asiatischen Kampfkünsten an. Diese stilübergreifenden Selbstverteidigungs-Workshops sind  für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Es wird Selbstverteidigung im Stand und aus der Bodenlage trainiert.

Vorbeikommen und mittrainieren 🙂 Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

Teilnahmegebühr für Kinder ab 8 Jahre: 5,00 € (nur Chanbara)
Teilnahmegebühr für Erwachsene: 15,00 €
Teilnahmegebühr für Jugendliche ab 14 Jahre: 10,00 €

Telefonische Voranmeldung bei Frau Piske, Tel. 96 36 82.
Mehr Infos unter www.chanbara-ismaning.de

Für den Chanbara-Workshop bitte Kopfschutz (falls vorhanden) mitbringen. Bitte auch die Chanbara-Pässe nicht vergessen! Wer noch keinen hat, diese sind nach dem Workshop kostenlos erhältlich!

 

Bundeslehrgang Kempo-Karate in Ismaning

Am 20.10. fand ein Bundeslehrgang der Stilrichtung Kempo-Karate in der Osterfeldhalle Ismaning statt. Der Lehrgang, der dieses Jahr vom Budo-Club Ismaning ausgerichtet wurde, wurde vom Bundesstilrichtungsreferenten Kempo-Karate, Klaus Rennwanz (4. Dan) geleitet. Referenten waren Björn Anton (4. Dan) Stilrichtungsreferent für Bayern, Michael Mair (4. Dan) und Sergej Staryh (3. Dan).
Das Seminar war in drei Schwerpunktthemen gegliedert: Selbstverteidigung gegen bewaffnete (z.B. Messer) und unbewaffnete Gegner, Kempo-Techniken in realistischer Anwendung und Kumite (Kampf zweier Gegner ohne vorherige Absprache der Technik). Klaus, Björn und Michael  begeisterten mit ihren Ausführungen zur Selbstverteidigung und den Kempo-Techniken. Sie verstanden es hervorragend, diese wichtigen Themen anschaulich und auch rhetorisch geschickt darzustellen. Bei Sergej mussten die Teilnehmer ganz schön schwitzen, als er Techniken aus dem Kumite praxisnah vorstellte und üben ließ; ergänzt wurde sein Vortrag mit Theoriehinweisen und natürlich Profitricks.
In der Mittagspause konnten sich die aus den einzelnen Vereinen angereisten Sportkameraden dann noch austauschen; dies ist ja auch ein wichtiger Aspekt einer solchen Veranstaltung.  Die positive Resonanz bestätigte – es war ein toller Lehrgang in einer angenehmen Umgebung. Wir freuen uns schon auf einen Lehrgang im nächsten Jahr, den richtet dann allerdings wieder ein anderer Kempo-Karate Verein aus. (es)