>

5000 Euro für die inklusive Judogruppe des Budo-Club Ismaning e.V.

Inklusion: Sport verbindet

Allianz für Kinder in Bayern e.V. macht sich stark für Inklusion

Im Rahmen des 125-jährigen Jubiläums der Allianz unterstützt die Stiftung Allianz für Kinder gemeinsam mit dem Allianz für Kinder in Bayern e.V. 125 Projekte, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, behinderte Kinder und Jugendliche im Sport zu fördern. Eines dieser 125 Projekte ist die inklusive Judogruppe des Budo-Club Ismaning e.V.

Seit November 2014 gibt es im Budo-Club Ismaning wieder eine inklusive Judogruppe unter der Leitung von Frau Dr. Annette Wambsganz. Inzwischen trainieren 15-20 Kinder im Alter zwischen 6 und 15 Jahren jeden Freitag gemeinsam. Neben Freude an der Bewegung werden wichtige koordinative Fähigkeiten geschult wie Gleichgewicht, Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Die Kinder erlernen wichtige motorische Grundfertigkeiten. Bestehende muskuläre Ungleichgewichte werden mit speziellen Übungen und durch die Beidseitigkeit beim Judo ausgeglichen. Doch neben der reinen Motorik ist besonders das Gruppengefühl und die Rücksichtnahme auf den Partner wichtig. Erfolgserlebnisse können gerade für Kinder mit Einschränkungen beim Judo leichter erreicht werden als in anderen Sportarten. Dadurch verbessern alle Kinder ihr Selbstvertrauen und ihr Selbstbewusstsein.
Frau Dr. Annette Wambsganz ist Fachärztin für Allgemeinmedizin, Trägerin des 2. Dan Judo und besitzt die Übungsleiterlizenzen Jugend/Prävention/Judo und Rehasport. Im Training wird sie unterstützt von Jeannette Dörflinger, 1. Kyu Judo und Lehramtsanwärterin am Gymnasium sowie den Co-Trainerinnen Alina Greulich und Theresa Kaufmann.

Der Projektpate der Allianz Dr. W. Wachinger überreichte am Freitag, 18.09.2015, der inklusiven Judogruppe einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro. Mit dieser Spende werden weitere psychomotorische Übungsgeräte angeschafft, die Teilnahme an kulturpädagogischen Projekttagen und an einem Trainingslager gefördert und die Fort- und Weiterbildung der Trainer unterstützt. Das Projekt liegt Herrn Dr. W. Wachinger persönlich am Herzen.

alianz-spendehintere Reihe von links nach rechts: Co-Trainerinnen Alina Greulich und Theresa Kaufmann, Projektpate Dr. W. Wachinger, Trainerin Dr. Annette Wambsganz, Vorstand Holger Mair und Trainerin Jeannette Dörflinger mit den Kindern der inklusiven Judogruppe.

Comments are closed.