>

Judo im Sehbehindertenzentrum Lohhof

img_2978-1Abteilung Judo Inklusiv – Am Mittwoch, den 30. September, machte sich ein Teil der inklusiven Judogruppe auf den Weg nach Lohhof, um die Judogruppe im Sehbehindertenzentrum (SBZ), die von Christian Zeilermeier und Stefan Axt geleitet wird, zu besuchen. Das SBZ ist ein großes Areal in dem ein Tagesheim und ein Internat untergebracht sind. Stefan und Christian verstanden es, die große Gruppe von 25 Kindern, gut im Griff zu haben und lockerten das Training mit wechselnden Übungsvorgaben und kleinen Spielen auf. Die Ismaninger Kinder hatten viel Spaß mit den neuen Trainingspartnern und konnten in kleinen Übungskämpfen (Randori) ihre Kräfte messen. Anschließend gab es zur Stärkung für alle eine Breze, bevor wir leider im Stau mehr nach Hause standen als fuhren. Das nächste Highlight für unsere Gruppe ist die Teilnahme an einem Übungskampf in Garching.

Comments are closed.