>

Fallkurs auf dem Matthof

fallkurs-matthofIn Kooperation mit dem Matthof gab es wieder einen Fallkurs für Reiter. Holger (Trainer C Judo) vermittelte den Teilnehmern wie man sich bei einem Sturz schützt und gegebenenfalls richtig abrollt, unterstützt wurde er von seinen Töchtern Lucie und Emilie. Das Highlight war dann das Gelernte auch auf einem echten Pferd auszuprobieren. Natürlich mit Hilfestellung.

Eine Fortsetzung der erfolgreichen Kurse ist für nächstes Jahr geplant. Anmeldung über den Matthof (www.matthof.de)

Judo im Sehbehindertenzentrum Lohhof

img_2978-1Abteilung Judo Inklusiv – Am Mittwoch, den 30. September, machte sich ein Teil der inklusiven Judogruppe auf den Weg nach Lohhof, um die Judogruppe im Sehbehindertenzentrum (SBZ), die von Christian Zeilermeier und Stefan Axt geleitet wird, zu besuchen. Das SBZ ist ein großes Areal in dem ein Tagesheim und ein Internat untergebracht sind. Stefan und Christian verstanden es, die große Gruppe von 25 Kindern, gut im Griff zu haben und lockerten das Training mit wechselnden Übungsvorgaben und kleinen Spielen auf. Die Ismaninger Kinder hatten viel Spaß mit den neuen Trainingspartnern und konnten in kleinen Übungskämpfen (Randori) ihre Kräfte messen. Anschließend gab es zur Stärkung für alle eine Breze, bevor wir leider im Stau mehr nach Hause standen als fuhren. Das nächste Highlight für unsere Gruppe ist die Teilnahme an einem Übungskampf in Garching.

ninjutsu-budo-clubNinjutsu ist die Kampfkunst der japanischen Ninja. Wörtlich übersetzt heißt es „die Kunst
des Erduldens“. Geduld, Ausdauer und Selbstdisziplin gehören zu den entscheidenden Tugenden der Ninja. Diese Kampfkunst ist über 800 Jahre alt und zählt zu den effektivsten
Selbstverteidigungskünsten überhaupt.
Es stellt hohe Anforderungen an Körper und Geist. Es werden nicht einfach nur Bewegungsabläufe antrainiert und auswendig gelernt. Intuition spielt in dieser Kampfkunst eine entscheidende Rolle. Die Reaktion des Körpers zu kennen, erhöht die Chance uns in einer bedrohlichen Situation zur Wehr setzen zu können. Ein lebendiges Bewusstsein und die Kontrolle des Raumes sind entscheidend.

Das Training ist für alle Interessierten ab 14 Jahre geeignet. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Vorbeikommen, bequeme Sportkleidung (Jogginghose, Sweatshirt, keine
Turnschuhe) mitbringen und mit trainieren.

Weitere Infos und telefonische Voranmeldung bei der Abteilungsleiterin Evelyn Piske, Telefon 87 12 96 33.

Wir trainieren freitags von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr in der Turnhalle der Grundschule an der Camerloherstrasse.

Unsere Ninjutsu Trainer Thorsten und Evelyn freuen sich auf Euch.

1. Dan Chanbara

evelynAm 2. Oktober 2015 hat Evelyn Piske den 1. Dan Chanbara erhalten.

Chanbara bedeutet „Schwertkampf oder sich treffende Klingen“ und stellte eine gute Methode dar, um Waffenkünste mit Softwaffen/-schwertern verletzungsfrei zu erlernen.

Wir gratulieren recht herzlich und freuen uns im Budo Club Ismaning den ersten Schwarzgurt in dieser Kampfkunst begrüßen zu dürfen!

5000 Euro für die inklusive Judogruppe des Budo-Club Ismaning e.V.

Inklusion: Sport verbindet

Allianz für Kinder in Bayern e.V. macht sich stark für Inklusion

Im Rahmen des 125-jährigen Jubiläums der Allianz unterstützt die Stiftung Allianz für Kinder gemeinsam mit dem Allianz für Kinder in Bayern e.V. 125 Projekte, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, behinderte Kinder und Jugendliche im Sport zu fördern. Eines dieser 125 Projekte ist die inklusive Judogruppe des Budo-Club Ismaning e.V.

Seit November 2014 gibt es im Budo-Club Ismaning wieder eine inklusive Judogruppe unter der Leitung von Frau Dr. Annette Wambsganz. Inzwischen trainieren 15-20 Kinder im Alter zwischen 6 und 15 Jahren jeden Freitag gemeinsam. Neben Freude an der Bewegung werden wichtige koordinative Fähigkeiten geschult wie Gleichgewicht, Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Die Kinder erlernen wichtige motorische Grundfertigkeiten. Bestehende muskuläre Ungleichgewichte werden mit speziellen Übungen und durch die Beidseitigkeit beim Judo ausgeglichen. Doch neben der reinen Motorik ist besonders das Gruppengefühl und die Rücksichtnahme auf den Partner wichtig. Erfolgserlebnisse können gerade für Kinder mit Einschränkungen beim Judo leichter erreicht werden als in anderen Sportarten. Dadurch verbessern alle Kinder ihr Selbstvertrauen und ihr Selbstbewusstsein.
Frau Dr. Annette Wambsganz ist Fachärztin für Allgemeinmedizin, Trägerin des 2. Dan Judo und besitzt die Übungsleiterlizenzen Jugend/Prävention/Judo und Rehasport. Im Training wird sie unterstützt von Jeannette Dörflinger, 1. Kyu Judo und Lehramtsanwärterin am Gymnasium sowie den Co-Trainerinnen Alina Greulich und Theresa Kaufmann.

Der Projektpate der Allianz Dr. W. Wachinger überreichte am Freitag, 18.09.2015, der inklusiven Judogruppe einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro. Mit dieser Spende werden weitere psychomotorische Übungsgeräte angeschafft, die Teilnahme an kulturpädagogischen Projekttagen und an einem Trainingslager gefördert und die Fort- und Weiterbildung der Trainer unterstützt. Das Projekt liegt Herrn Dr. W. Wachinger persönlich am Herzen.

alianz-spendehintere Reihe von links nach rechts: Co-Trainerinnen Alina Greulich und Theresa Kaufmann, Projektpate Dr. W. Wachinger, Trainerin Dr. Annette Wambsganz, Vorstand Holger Mair und Trainerin Jeannette Dörflinger mit den Kindern der inklusiven Judogruppe.

Anfängerkurs Tang Soo Do für Kinder und Erwachsene

OLYMPUS DIGITAL CAMERAIm Oktober starten wir wieder einen Anfängerkurs für Tang Soo Do

Tang Soo Do ist seit März 1994 im Budo-Club Ismaning e.V. vertreten. Diese Sportart ist gleichermaßen für Frau und Mann, Jung und Alt geeignet. Sie ist der ideale Aus­gleich zu Schule, Beruf und Alltagsstress. In hohem Maße wird eine körperliche und geistige „Rundum-Fitness“ geför­dert, die den individuellen Bedürfnissen und Mög­lichkeiten des Kampfsportlers gerecht wird Gleichermaßen wird großer Wert auf effektive und realistische Selbstverteidigung gelegt.

Seit dem Jahr 2001 unterrichten wir im Budo-Club-Ismaning auch Kinder und Jugendliche im Tang-Soo-Do. Das Training enthält sämtliche Elemente des Erwachsenentrainings, allerdings werden die Kinder spielerisch an die Inhalte herangeführt. Dazu gehören auch Spiele, kleine Wettkämpfe, Geschicklichkeitsübungen, und natürlich auch Konditionstraining.
Darüber hinaus üben wir natürliches Fallen und spezielle Formen von Gymnastik die den Körper beweglich, robust und widerstandsfähig machen.
Vor allem aber ist es uns sehr wichtig, dass das Training Spaß macht und ihre Physis unterstützt.

Unsere Trainingszeit ist am:
Donnerstag von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr für Kinder bis 14 Jahre
Donnerstag von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr für Jugendliche ab 14 Jahre und Erwachsene
Dienstag von 19.30 Uhr bos 21.00 Uhr für Jugendliche ab 14 Jahre und Erwachsene

Einfach mal vorbei schauen und ausprobieren. Wir freuen uns auf Euch.

Anfängerkurs für Chanbara

chAb Oktober starten wir wieder mit einem Anfängerkurs für Chanbara

Chanbara ist ein actionreiches (Softwaffen-)Training mit Schwertern, Dies ermöglicht eine sichere, absolut begeisternde und auch kindgerechte Methode um Waffenkünste verletzungsfrei zu erlernen und zu trainieren. Die allgemeine Fitness, der Gleichgewichtssinn, die Schnelligkeit, die Beweglichkeit und die Kondition wird gesteigert und dadurch auch Aggressionen abbaut.
Chanbara (wörtlich: Schwertkampf, oder sich treffende Klin“gen) bietet jedem eine sichere, Methode um Waffenkünste verletzungsfrei zu erlernen und zu trainieren.
Im Budo-Club-Ismaning e.V. trainieren wir, die „Red Tigers“, Chanbara jeweils

Montags von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr Altersgruppe 6-12 Jahren und
Montags von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr Altersgruppe ab 13 Jahren

Aber auch für Erwachsene ist unser Training durchaus geeignet, insbesondere, wenn Eltern zusammen mit ihren Kindern diesen Sport ausüben möchten. Einfach mal vorbei kommen und ausprobieren.
Wir freuen uns auf Euch.

Bujinkan Ninjutsu: JETZT TRAININGSEINSTIEG ZU NEUEN TRAININGSZEITEN

Thorsten-SchwarzNinjutsu ist eine alte japanische Kampfkunst, die zur Selbstverteidigung mit und ohne Waffen dient. Es ist für sowohl Jugendliche ab 15 Jahre als auch für Männer und Frauen gleichermaßen geeignet. Jetzt die Gelegenheit nutzen und direkt nach der Sommerpause mit einem kostenlosen Probetraining ins Training einsteigen. Mehr Infos gibt‘s im Training!

Ab Freitag, 18. September 2015, findet das Bujinkan Ninjutsu Training unter der Leitung von Thorsten Schwarz (10. Dan) und Evelyn Piske (4. Dan) immer freitags von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr in der Turnhalle der Grundschule in der Camerloherstrasse statt.

Einmal im Monat findet samstags ein zusätzliches Training statt. Herbst-/Wintertermine:
17. Oktober 2015, 14. November 2014 und 12. Dezember 2015

Neugierig geworden? Einfach Vorbeikommen und Mittrainieren! Trainingskleidung: Sweatshirt, Jogginghose, keine Turnschuhe! Bitte telefonische Voranmeldung bei Fr. Piske: 089/87 12 96 33

Evelyn Piske, Abteilungsleitung Chanbara/Bujinkan Ninjutsu

Kooperation mit der Nachbarschaftshilfe Ismaning

ferienbetreuung-nbh

Am Montag, den 17.August fand erstmalig die Ferienbetreuung von der NBH beim Budo Club statt. Die 13 angemeldeten Kinder versuchten sich an ersten Aikido Techniken und Fallschulübungen. Natürlich gab es auch jede Menge Spiele und Kämpfe mit den selbstgebastelten Papierschwertern.

Sowohl die Kinder als auch wir Betreuer hatten viel Spaß.
Ulrike, Daniela und Melanie Blümel

Gelegenheit zum Schnuppertraining gibt es am Dienstag, den 29.9. und 6.10. von 18.00 – 19.30 Uhr
für Kinder ab 10 Jahren, Jugendliche und Erwachsene.

Wie man sicher vom Pferd fällt…

fallkurs
Letzten Sonntag gab es wieder einen Fallkurs für Reiter. Eine Kooperation des Budo-Clubs mit dem Matthof. Doris (Trainer C Aikido) und Holger (Trainer C Judo) vermittelten den Teilnehmern Basics wie man sich bei einem Sturz schützt und gegebenenfalls richtig abrollt. Das Highlight war dann das Gelernte auch auf einem echten Pferd auszuprobieren. Natürlich mit Hilfestellung.

Nächster Termin ist Sonntag, 11.10.2015, von 14.30 – 17.00 Uhr. Anmeldung über den Matthof (www.matthof.de)