>

Erste Gürtelprüfung der neuen Weißgurte

Gürtelprüfung
Die neuen Weißgelb-Gurte mit ihrer Trainerin, Jeannette Dörflinger
Nicht mit im Bild: Co-Trainerin Verena Kutzner und 3 weitere Prüflinge

Am Freitag konnten nun endlich die Weißgurte der Judo-Jugendgruppe ihr Können bei ihrer ersten Gürtelprüfung unter Beweis stellen. Die Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 9 Jahren zeigten trotz anfänglicher Nervosität souverän ihre Techniken. Zuerst wurde die Fallschule abgefragt, bei der die Judoka sogar Falltechniken vorzeigen konnten, die sie erst für einen höheren Gürtelgrad brauchen werden. Im Anschluss wurden die Würfe sogleich in Kombination mit der verlangten Bodentechnik gezeigt und schon war die erste Prüfung erfolgreich beendet. In der Regel lobt der Prüfer am Ende einer Prüfung diejenigen Judoka, die eine besonders gute Prüfung abgelegt haben.

Dies war unserem Prüfer, Max Sonner, diesmal aber nicht möglich gewesen, weil alle Prüflinge so gut waren, dass er nicht sagen konnte, dass eine Prüfung besser gewesen wäre als die anderen. Aufgrund des jungen Alters durften vier der acht Prüflinge noch keine offizielle Weißgelb-Gurt-Prüfung ablegen, aber sie konnten dennoch schon teilnehmen und dürfen das erfolgreiche Ablegen dieser Prüfung anhand eines blauen Streifens an ihrem Gürtel zeigen. Im Anschluss wurde der Erfolg der besonders gut abgelegten Prüfung mit einem gemeinsamen Ausflug in die Eisdiele zusammen mit den stolzen Trainerinnen, Verena Kutzner und Jeannette Dörflinger, gefeiert.

Comments are closed.