>

BUJINKAN NINJUTSU – Neue Trainingseinstiegsmöglichkeiten

Neue Trainingseinstiegsmöglichkeiten für Jugendliche und Erwachsene

Die Ninjutsu Trainingsgruppen unter der Leitung von Thorsten Schwarz (10. Dan) und Co-Trainerin Evelyn Piske (4. Dan, Leiterin der Jugendgruppe) bieten wieder Einstiegsmöglichkeiten ins laufende Training sowohl für Jugendliche ab 12 Jahre als auch für Erwachsene an.

Trainiert mit uns Ninjutsu, die Kampfkunst der japanischen Ninja. Wörtlich übersetzt heißt es „die Kunst des Erduldens“. Ninjutsu ist keine „angestaubte“ Kampfkunst, sondern sehr zeitgemäße und effektive Selbstverteidigung. Gerade in der heutigen Zeit ein wichtiges Thema. Fitness, Koordination, Motivation und Spaß am gemeinsamen Training kommen bestimmt nicht zu kurz! Es werden alle Bereiche einer Auseinandersetzung im Stand, Sitzen und im Bodenkampf trainiert. Faustangriffe, Blocken und Hebeltechniken sowie der Umgang mit verletzungsfreien Trainingswaffen werden Schritt für Schritt erlernt.

Interessiert? Mehr Infos gibt’s im Training, also kommt einfach vorbeikommen und trainiert mit uns Bujinkan Ninjutsu. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! Sweatshirt, Jogginghose und Socken sind für ein erstes kostenloses Probetraining ausreichend. Keine Turnschuhe!

Die Trainingszeiten sehen wie folgt aus:
Montags von 18.00 bis 19.30 Uhr (Jugendliche)
Mittwochs von 18.30 bis 20.00 Uhr (Erwachsene)
Freitags von 19.30 bis 21.00 Uhr (Erwachsene)
Trainingsort: Turnhalle der Grundschule an der Camerloherstraße

Telefonische Voranmeldung bei Frau Piske, Tel: 87 12 96 33

Thorsten Schwarz (10. Dan), professioneller Lehrer für asiatische Kampfkünste sowie Co-Trainerin Evelyn Piske (4. Dan) freuen sich auf Euer zahlreiches Erscheinen!

Des Weiteren bieten wir in unserem Chanbara Training für Erwachsene (Ansprechpartner hierfür Fr. Piske, 1. Dan Chanbara) auch spezielle Seminare und Workshops an, welche stilübergreifenden Waffenkampf (japanische, chinesische und europäische Waffen) als Hauptschwerpunkt beinhalten. „Chanbara“ bedeutet „kreuzende Waffen“ oder sinnbildlich übersetzt „das Geräusch der Waffen, wenn diese aufeinander treffen“ und dient als Metapher für den alten, Schlachtfeld orientierten Weg der Waffenführung verschiedener Kulturen.

Weitere Infos speziell für Bujinkan Ninjutsu unter www.bujinkanbudo.com und www.yagizadojo.com.

Evelyn Piske, Abteilungsleitung Bujinkan Ninjutsu/Chanbara

Comments are closed.