>

Judo-Gürtelprüfungen

In den vergangenen Wochen haben Kinder der Mittwochs- und der Freitagsgruppen erfolgreich gezeigt, was sie in letzter Zeit gelernt haben. Manche Weißgurte wurden geprüft, wie man sich mit einer richtigen Fallschule vor Verletzungen schützt. Mutig haben sie im Anschluss ihre ersten Wurftechniken demonstriert.
Ein paar alte Hasen ( Judo seit über drei Jahren) konnten bereits die Prüfung zum grünen Gürtel ablegen für den sie schon eine Gruppe der Nage-No-Kata vorführen mussten. Unter Kata versteht man eine vorgegebene Bewegungsabfolge, die dem Technikstudium dient. Zum schwarzen Gürtel (1.Dan) werden alle fünf Gruppen der Nage-no-Kata verlangt. Dass das Kata-Studium nicht nur eine nötige Pflicht ist, sondern auch Spaß macht, haben zuletzt Anna und Liv bewiesen, die vor zwei Jahren Bayerische Jugend-Kata-
Meister geworden sind.
Alle Judoka, die hier noch etwas dazu lernen wollen, sind herzlich zum Inklusions-Kata-Seminar am Samstag, 16.2. um 13:00 Uhr im HPCA in der Rainfarnstraße 44 in München eingeladen!
Herzlichen Glückwunsch allen Judoka zur bestandenen Prüfung!

Comments are closed.