>

Vier neue Blaugurte in Ismaning

Anna, Liv, Thomas und Vitus stellten sich nach langer Vorbereitung der Prüfung zum blauen Gürtel. Zum zweitnächsten Schülergrad werden neben Vorkenntnissen aus allen Kyugraden und vier neuen Wurftechniken größtenteils Würgetechniken im Boden gefordert, die gleich aus unterschiedlichen Kampfsituationen angewendet werden sollen. Abschluss bildet wieder eine Gruppe der Nage No Kata als Vorbereitung für den ersten Meistergrad. Die Prüfung dauerte gute 2 Stunden, bis alle Techniken zur Zufriedenheit der Prüfer demonstriert wurden, doch jetzt freuen wir uns über vier neue Blaugurte und hoffen, dass im Herbst die nächsten zwei nachfolgen!

Allen Judoka wünschen wir erholsame Sommerferien!

Annette Wambsganz

Comments are closed.