>

BUJINKAN NINJUTSU – Neue Trainingseinstiegsmöglichkeit für Jugendliche

Die Ninjutsu Trainingsgruppe von Thorsten Schwarz (10. Dan) und Co-Trainerin Evelyn
Piske (4. Dan) bietet wieder eine Einstiegsmöglichkeit ins laufende Training für
Jugendliche ab 12 Jahre an.
Trainiert mit uns Ninjutsu, die Kampfkunst der japanischen Ninja. Wörtlich übersetzt
heißt es „die Kunst des Erduldens“. Ninjutsu ist keine „angestaubte“ Kampfkunst,
sondern sehr zeitgemäße und effektive Selbstverteidigung. Ideal für Jugendliche!
Fitness, Koordination, Motivation und Spaß am gemeinsamen Training kommen
bestimmt nicht zu kurz! Es werden alle Bereiche einer Auseinandersetzung im Stand,
Sitzen und im Bodenkampf trainiert. Faustangriffe, Blocken und Hebeltechniken sowie
der Umgang mit Trainingswaffen werden Schritt für Schritt erlernt.

  

 

Interessiert? Mehr Infos gibt’s im Training, also kommt einfach vorbei und trainiert mit
uns Bujinkan Ninjutsu. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!! Sweatshirt, Jogginghose
und Socken sind für ein erstes kostenloses Probetraining ausreichend. Keine Turnschuhe!

Trainingszeit: Montags von 18.00h bis 19.30h
Telefonische Voranmeldung bei Frau Piske, Tel: 87 12 96 33.
Jugendtrainerin Evelyn Piske (4. Dan) freut sich auf Euer zahlreiches Erscheinen!

 

Evelyn Piske
2. Vorstand/Abteilungsleitung Bujinkan Ninjutsu

BUJINKAN NINJUTSU – SELBSTVERTEIDIGUNGSLEHRGÄNGE MIT DEM DEANDLVEREIN ISMANING e.V. UND DEN VOCALINOS

Am letzten Wochenende im April und am ersten Wochenende im Mai veranstaltete die Abteilung Bujinkan Ninjutsu unter der Leitung von Co-Trainerin Evelyn Piske (4. Dan) jeweils für den Deandlverein Ismaning und den Vocalinos einen 3-stündigen Selbstverteidigungslehrgang.

Gerade in der heutigen Zeit ist Selbstverteidigung ein wichtiges Thema. Bei den Lehrgängen wurde den zahlreich erschienenen Teilnehmern das nötige Know-how anhand von Partnerübungen vermittelt. In kleinen Rollenspielen wurde das Thema Selbstbehauptung und Konfliktprävention behandelt. Es wurden diverse Szenarien einer Auseinandersetzung im Alltag, beispielsweise auf der Straße, in der S-Bahn sowohl im Stand als auch im Sitzen demonstriert und anschließend hierfür geeignete Verteidigungstechniken in kleineren Teams praktiziert. Auch der Umgang mit Hilfsmitteln, die man beispielsweise in seiner Tasche mit sich führt und die im Ernstfall zur Verteidigung dienen können, wurde vermittelt. Zu guter Letzt wurden auch Möglichkeiten zur Verteidigung und Abwehr auf dem Boden geübt.

Alle Teilnehmer waren hoch motiviert, extrem engagiert und hatten viel Spaß am gemeinsamen Training! Die Abteilung Bujinkan Ninjutsu freut sich auf diesem Wege das Miteinander der Ismaninger Vereine gefördert und den gemeinsamen Austausch erweitert zu haben und bedankt sich nochmal recht herzlich bei allen Beteiligten für das rege Interesse:)

Weitere Infos zu der Abteilung Bujinkan Ninjutsu und Chanbara sowie zu den weiteren Abteilungen des Budo Clubs Ismaning unter www.budo-club-ismaning.de oder speziell für Bujinkan Ninjutsu unter www.bujinkanbudo.com und www.yagizadojo.com.

 

Evelyn Piske

  1. Vorstand und Abteilungsleitung Bujinkan Ninjutsu/Chanbara

Kummooyeh – Ismaning – Kinderturnier am 12.03.2018

Wir haben für unsere Kinder ein kleines Turnier ausgerichtet. Mit den Disziplinen Freikampf mit dem Softschwert, Formenlauf und dem sehr beliebten Bogenschießen mit dem koreanischen Reiterbogen konnten die Kinder ihr Können präsentieren. Ein Geschicklichkeitslauf rundete das Programm ab. Die in 3 Altersgruppen angetretenen Schwertkämpfer rangen mit großem Eifer an den 4 Stationen um die besten Plätze. Besonders toll war es zu sehen dass die Jüngsten (Gruppe bis 8 Jahre) im Bogenschießen und auch im Formenlauf schon sehr beachtliche Leistungen zeigten. Aber letztlich haben sich in der Gesamtwertung die Teilnehmer ganz vorne platzieren können, die diesen Sport Kummooyeh schon länger betreiben. So gratulieren wir Sascha zum 3., Bennet zum 2. und Fabian zum 1. Platz, die dafür einen Pokal mit nach Hause nehmen durften. Alle anderen Sportler bekamen eine Medaille als Anerkennung.
Gratulation an Alle von euren Trainern Caroline, Christine und Bernhard.

BUJINKAN NINJUTSU – Neue Trainingseinstiegsmöglichkeiten

Neue Trainingseinstiegsmöglichkeiten für Jugendliche und Erwachsene

Die Ninjutsu Trainingsgruppen unter der Leitung von Thorsten Schwarz (10. Dan) und Co-Trainerin Evelyn Piske (4. Dan, Leiterin der Jugendgruppe) bieten wieder Einstiegsmöglichkeiten ins laufende Training sowohl für Jugendliche ab 12 Jahre als auch für Erwachsene an.

Trainiert mit uns Ninjutsu, die Kampfkunst der japanischen Ninja. Wörtlich übersetzt heißt es „die Kunst des Erduldens“. Ninjutsu ist keine „angestaubte“ Kampfkunst, sondern sehr zeitgemäße und effektive Selbstverteidigung. Gerade in der heutigen Zeit ein wichtiges Thema. Fitness, Koordination, Motivation und Spaß am gemeinsamen Training kommen bestimmt nicht zu kurz! Es werden alle Bereiche einer Auseinandersetzung im Stand, Sitzen und im Bodenkampf trainiert. Faustangriffe, Blocken und Hebeltechniken sowie der Umgang mit verletzungsfreien Trainingswaffen werden Schritt für Schritt erlernt.

Interessiert? Mehr Infos gibt’s im Training, also kommt einfach vorbeikommen und trainiert mit uns Bujinkan Ninjutsu. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! Sweatshirt, Jogginghose und Socken sind für ein erstes kostenloses Probetraining ausreichend. Keine Turnschuhe!

Die Trainingszeiten sehen wie folgt aus:
Montags von 18.00 bis 19.30 Uhr (Jugendliche)
Mittwochs von 18.30 bis 20.00 Uhr (Erwachsene)
Freitags von 19.30 bis 21.00 Uhr (Erwachsene)
Trainingsort: Turnhalle der Grundschule an der Camerloherstraße

Telefonische Voranmeldung bei Frau Piske, Tel: 87 12 96 33

Thorsten Schwarz (10. Dan), professioneller Lehrer für asiatische Kampfkünste sowie Co-Trainerin Evelyn Piske (4. Dan) freuen sich auf Euer zahlreiches Erscheinen!

Des Weiteren bieten wir in unserem Chanbara Training für Erwachsene (Ansprechpartner hierfür Fr. Piske, 1. Dan Chanbara) auch spezielle Seminare und Workshops an, welche stilübergreifenden Waffenkampf (japanische, chinesische und europäische Waffen) als Hauptschwerpunkt beinhalten. „Chanbara“ bedeutet „kreuzende Waffen“ oder sinnbildlich übersetzt „das Geräusch der Waffen, wenn diese aufeinander treffen“ und dient als Metapher für den alten, Schlachtfeld orientierten Weg der Waffenführung verschiedener Kulturen.

Weitere Infos speziell für Bujinkan Ninjutsu unter www.bujinkanbudo.com und www.yagizadojo.com.

Evelyn Piske, Abteilungsleitung Bujinkan Ninjutsu/Chanbara

Farbgürtelprüfung der Erwachsenen in der koreanischen Schwertkunst – Kummooyeh


Am 02.02.2018 fand die Gürtelprüfung in der Schwertkunst Kummooyeh statt. Als Gäste konnten wir 3 Teilnehmer von Kummooyeh Ustersbach bei Augsburg begrüßen. Die 9 Prüflinge hatten im Vorfeld noch kurz Zeit sich auf die kommenden Aufgaben vorzubereiten. Dann pünktlich um 20:30 begann die Prüfung. Neben den Partnerübungen für Sparring und den Schnittübungen mussten die Schüler die jeweiligen Formen für ihren angestrebten Gurtrang zeigen. Es gehörten Techniken zum Schwert ziehen und das eigentliche Kämpfen mit dem s. g. Softschwert zu den Prüfungsinhalten. Ab dem Grüngurt ist das Schießen mit dem koreanischen Reiterbogen Bestandteil unserer Sportart, das von Christl, Ute und Sascha gezeigt wurde. Abgerundet wird das Prüfungsprogramm noch durch ein paar Konditionsübungen, die den Fitnesstand der Schüler aufzeigen soll. Wir gratulieren Bernhard, Andreas, Bernhard Jun., Gabriele, Robert und Harald zum 7. Kueb (Gelbgurt), Ute und Sascha zum 6. Kueb (Grüngurt) und Christl zum 5. Kueb. (Blaugurt). Es war eine tolle Leistung die Ihr gezeigt habt. Macht weiter so.

Sat1Bayern zu Besuch im Budo-Club Ismaning

Heute war ein Fernsehteam von Sat1Bayern zu Besuch im Budo-Club Training. Sie haben versucht die ganze Bandbreite unseres Vereins einzufangen, haben Trainer und Abteilungsleiter interviewt und viel gefilmt. Der Bericht wird am 23.12. ab 17:30 auf Sat1regional zu sehen sein und danach auch im Internet unter: https://www.sat1.de/regional/bayern/bayernsport
Wir sind schon gespannt.

Foto: Birgit Schmidt-Sodingen

Gürtelprüfung-Ninjutsu

Thorsten Schwarz und Evelyn Piske gratulieren Alex M. zum bestandenen 5. Kyu Bujinkan Ninjutsu!

BUJINKAN NINJUTSU – TAIKAI IN HALLE

Am Wochenende vom 7./8. Oktober 2017 machten sich 6 Mitglieder der Ninjutsu Trainingsgruppe mit dem Ismaninger Vereinsbus auf den Weg nach Halle/Saale zu einem Taikai mit Sensei Koji Furuta und Sensei Shoshi Nakagawa. An diesem Taikai nahmen über 300 Ninjas aus 16 verschiedenen Nationen teil. Der Schwerpunkt des Trainings war die Kontrolle des Raumes. Sensei Furuta und Sensei Nakagawa zeigten beeindruckend waffenlose Selbstverteidigungstechniken wie beispielsweise Yokuto und Danshu. Was das Training mit Waffen anbelangt, so kamen Schwert und Messer zum Einsatz. Die beiden Sensei gingen immer wieder durch die Reihen der Teilnehmer und zeigten nochmal hautnah die gerade zu trainierende Technik. Anschließend hatten die Teilnehmer die Gelegenheit das soeben Gelernte mit einem Partner vor allen Teilnehmern darzubieten. Auch unsere Trainingsgruppe demonstrierte paarweise gekonnt die verschiedenen Techniken!

Das Takai war von den Veranstaltern perfekt durchorganisiert. Fürs leibliche Wohl war gesorgt und in der Trainingshalle herrschte eine freundliche Atmosphäre. Allen 6 Teilnehmern des BCIs hat dieses Event sehr viel Spaß gemacht. Jeder konnte seinem Level entsprechend trainieren. Zu guter Letzt gab es auch noch ein Foto mit den beiden Sensei.

Besuchen Sie doch mal unsere Trainingsgruppe zu einem kostenlosen Probetraining! Für Anfänger ist jetzt ein idealer Zeitpunkt zum Einstieg.

Die Trainingszeiten der Ninjutsu-Gruppe sehen wie folgt aus:
Montags von 18.00 bis 19.30 Uhr
Mittwochs von 18.30 bis 20.00 Uhr
Freitags von 19.30 bis 21.00 Uhr
Trainingsort: Turnhalle der Grundschule an der Camerloherstrasse.

Telefonische Voranmeldung bei Evelyn Piske, Tel: 87 12 96 33.

Thorsten Schwarz (10. Dan), professioneller Lehrer für asiatische Kampfkünste sowie Co-Trainerin Evelyn Piske (4. Dan) und die Trainingsgruppe freuen sich auf Euer zahlreiches Erscheinen!

Evelyn Piske, Abteilungsleitung Bujinkan Ninjutsu

Erfolgreiche Gürtelprüfung

Im September fand für 4 Prüflinge die Gürtelprüfung zum 5. und 4. Kyu sowie zum 1 Dan statt. Nach einem kurzen Aufwärmtraining führten sie mit einem Trainingspartner gekonnt Angriffs –und Abwehrtechniken mit Katana und Hanbo aus. Anschließend zeigten alle eindrucksvoll diverse waffenlose Selbstverteidigungstechniken dieser traditionellen japanischen Kampfkunst gegen einen oder mehrere Angreifer aus.

Thorsten Schwarz (10. Dan), professioneller Lehrer für asiatische Kampfkünste sowie Co-Trainerin Evelyn Piske (4. Dan) gratulieren recht herzlich!

Evelyn Piske, Abteilungsleitung Bujinkan Ninjutsu

Kumdo – Kummooyeh Auftritt im Circus Krone vor knapp 2000 Zuschauern

Im Rahmen der 40-Jahresfeier der Bayerischen Taekwondo Union e.V. am 22 Juli 2017 war die Schwertkunstgruppe Kummooyeh des Budo-Club Ismaning eingeladen, das Programm mit zu gestalten. Dazu haben unsere Erwachsenen mit Großmeister Hyun Kyoo Jang und Sportfreunden aus Wolfenbüttel ein abwechslungsreiches Programm eingeübt. Es bestand aus Formenlauf, Bogenschießen, Freikampf und dem Schneiden mit dem scharfen Schwert.

Unsere Vorführung wurde eröffnet durch die Schwert-Kindergruppe unseres Vereins, die in langen Übungsstunden eine Form (Choreographie) zusammen mit den beiden Trainern Christl Guggenberger und Bernhard Fiegl eingeübt hatten. War das im Vorfeld am Freitag stattfindende Sondertraining zusammen mit dem zu diesem Event extra angereisten Großmeister Hyun Kyoo Jang bereits ein tolles Erlebnis, war die Vorführung selbst im Circus Krone Bau in München vor knapp 2000 Zuschauern für die Kinder und Trainer die Krönung des ganzen Vorhabens. Dieses Event war für uns alle ein Erlebnis, das uns lange in Erinnerung bleiben wird.
Wir danken allen Beteiligten die es ermöglicht haben diese Aufführung für uns und unsere Kinder möglich gemacht zu haben.