>

Erfolgreiches Turnier-Wochenende in Ismaning

Münchner Einzelmeisterschaft der U18 in Ismaning
Die Halle war voll bei der Münchner Einzelmeisterschaften der U18. Bei den Mädchen kämpfte für den Budo-Club Ismaning Theresa Kaufmann. Es war ihr erstes offizielles Turnier. Mit viel Ehrgeiz setzte sie ihre in den Trainingseinheiten erlernten Techniken um und bot ihren Gegnerinnen die alle einen höheren Gurt hatten wie sie kräftigen Widerstand. Am Ende reichte es für sie für den 2. Platz.
Bei den Jungs startete Wolfgang Zankl für den Budo-Club. Auch für Ihn war er das erste offizielle Turnier an dem er teilnahm. Auch er zeigte sehr gute Techniken gegenüber seinen Gegnern die alle einen höheren Gurt hatten wie er. Seinen ersten Kampf gewann er. Bei den anderen Kämpfen zeigte er sehr viel Gegenwehr und am Ende stand er als dritter auf dem Podest.

Allkategorie-Meisterschafte
Am Nachmittag fand die Allkategorie-Meisterschaft statt. Hier war der Budo-Club bei den Frauen durch Jeannete Dörflinger vertreten. Die kampferfahrene Trainerin setzte ihre speziellen Techniken ein und zeigte sehr viel Einsatz bei Ihren Kämpfen und am Ende holte sie einen weiteren dritten Platz für den Budo-Club. (Henny)

Bezirkseinzelmeisterschaft U18 Judo

Samstag, 14. Januar 2017
Grundschul-Turnhalle, Camerloher Str. 20a, 85737 Ismaning
Teilnehmer: FU18/MU18 Jg. 00, 01, 02 aus dem Bezirk München
Zeitplan: Wiegen: FU18: 10:00 bis 10:30 Uhr, MU18: 10:30 bis 11:00 Uhr

Meldeadresse: Max Sonner, Tel. 0160-7428261, E-Mail: Sonner-CJM@t-online.de Meldungen per E-Mail werden bestätigt, diese Anmeldebestätigung ist beim Startkartenkauf vorzulegen!

Meldegebühr: 10,00 €, Nachmeldungen bis 12. Januar 12,00 €, nicht gemeldet 15,00 €;
Startkartenverkauf nur gegen Barzahlung!
Meldeschluss: 08. Januar 17
Sportliche Leitung: Bezirksjugendleitung

Sonstiges: Es gelten die Bestimmungen der BJV-Sportordnung. Kampfgürtel sind selbst mitzubringen.

Offene Münchner Allkategorie-Meisterschaft

Offene Münchner Allkategorie-Meisterschaft für Frauen und Männer 2017
Samstag 14. Januar 2017
Grundschul-Turnhalle, Camerloher Str. 20a, 85737 Ismaning

Teilnehmer: männliche und weibliche Judoka der Jahrgänge 2000 und älter, welche Mitglieder in einem Verein der Bezirke München oder Oberbayern sind, für einen solchen in einer Liga des DJB/BJV startberechtigt sind oder einen Wohnsitz in einem der Bezirke haben.

Mattenzahl: 2
Registrierung: 13:00 – 13:30 Uhr, anschließend Kampfbeginn
Meldegebühr: EUR 10,00; Nachmeldungen EUR 12,00
Meldeschluss: 08. Januar 2017
Sportl. Leitung: Bezirksvorsitzender

Sonstiges: Es gelten die Bestimmungen der BJV-Sportordnung. Kampfgürtel sind selbst mitzubringen.
Die Kämpfe werden in je einer Allkategorie für Frauen bzw. Männer durchgeführt. Eine Unterteilung in Gewichtsklassen erfolgt nicht

Neue Judo-Danträgerin


Nach langer Vorbereitung legte Anett Döring letzten Samstag in Passau erfolgreich die Prüfung zum 1. Dan Judo ab.

Vor der Prüfungskommission führt sie mit ihrem Trainingspartner ein umfangreiches Programm, bestehend aus Wurftechniken, Bodentechniken, situationsbedingten Anwendungen, einer Spezialtechnik und nicht zuletzt der Vorführung der gesamten Nage No Kata (Kata : festgelegte Abfolgen von Techniken in zeremoniellem Rahmen), vor. Im Anschluss an einen langen Prüfungstag konnte sie die langersehnte Urkunde zur Berechtigung und Verpflichtung den schwarzen Gürtel zu tragen überreicht.

Am gleichen Wochenende absolvierten Oliver Sach und Ralf Krüger die Prüfung im Bereich Kata 1. Dan und Dr. Annette Wambsganz die Technikprüfung für den 3. Dan. Im Judo besteht die Möglichkeit, wegen des umfangreichen Programms, die Danprüfung in zwei Teilen zeitlich versetzt abzulegen: den Technik- und Anwendungsteil und die Kataprüfung.

Judo-Kata in Ismaning

katastammtischFür den ersten Münchener Katastammtisch fand sich Freitag eine Gruppe Judokas in Ismaning zusammen um Kyuzo Mifunes Kata der Gegenwürfe (Nage-waza-ura-no-Kata) zu trainieren. Bezirksbreitensport-Referent Max Sindram und Cédric Ullrich hatten eine Trainingseinheit zu den ersten Techniken vorbereitet. Auf kurzweilige Weise brachten Sie den Teilnehmern die Grundstruktur der Kata näher. Unter dem Motto „Kata Stammtisch“ sind zukünftig weitere Lehrgänge für Kata-Interessierte geplant.

img_4183 img_4184 img_4186

Achenseewochenende

achenseeDas 25-te Jubiläumsjahr des Budo-Club-Ismanings hatte am Wochenende vom 18. bis 20. November mit einem Trainingswochenende einen weiteren Höhepunkt. Wie bereits in den vergangenen Jahren diente das Selbstversorgerhaus Karlingerhof am Achensee in bester Uferlage als Unterkunft und Trainingsstätte. Eine besondere Freude war, dass neben den Mitgliedern des Budo-Clubs und deren Angehörigen auch wieder eine große Anzahl an Teilnehmern aus der befreundeten Kampfsport-Abteilung des VfR Garchings dabei waren.

In bewährter Manier wurde am Freitagnachmittag der Karlingerhof in Windeseile für zweieinhalb Tage zum Kampfsportzentrum umfunktioniert. Neben der Verpflegung und Getränke für die 70 Teilnehmer waren auch die mitgebrachten Matten dank der zahlreichen helfenden Hände schnell ausgeladen und an ihrem Bestimmungsort. Während insbesondere die Kinder bereits am ersten Abend die zahlreichen Angebote der Unterkunft nutzten: Tischtennis, Tischfußball, Kletterwand und Gesellschaftsspiele, begann das Wochenende für die meisten erwachsenen Teilnehmer mit einem gemütlichen Zusammensein.

Weiterlesen…

Trainingswochenende am Achensee Video


Ein paar Impressionen unseres Familien- und Trainingswochenendes.

Ausflug ins Museum Mensch und Natur

museumJudo integrativ – Am Buß- und Bettag trafen wir uns wieder zu einem Museumsbesuch. Dieses Jahr ging es ins Mensch und Natur-Museum, nachdem einige Gruppenmitglieder die Ausstellung im Lokschuppen in  Rosenheim schon zuvor besucht hatten. Mit S-Bahn und Tram-Bahn waren wir so flott am Nymphenburger Schloss, dass wir anfangs das Museum für uns ganz alleine hatten! Einige Kinder machten – mit einem Fragebogen bewaffnet – gleich eine „Reise in die Urzeit“ und beantworteten Fragen zu Seeskorpionen, Urpferdchen und Dinosauriern. Andere interessierten sich eher für die Entstehung der Erde, Vulkanismus und Minerale. Doch der Höhepunkt war wieder einmal das obere Stockwerk mit den unterschiedlichen Mitmachstationen. Der „Reflexmann“ hatte es einigen Kindern besonders angetan, aber auch der „gläserne Mensch“ und natürlich das Wettrennen zwischen Mensch, Strauß und Känguru. Zur Stärkung gab es Butterbrezen und Obst. Nach einem Film über das Jagdverhalten unterschiedlicher Tiere machten wir uns wieder auf die Heimreise.

Annette

Trainingslager 2016

achensee

Wir waren wieder in Achenkirch am Achensee. Für die 70 Teilnehmer gabs Aikido, Judo, Karate und einen Salsa-Crashkurs. Ein kleiner Bericht und Fotos vom Wochenende folgen…

Medaillenregen für die Judokinder des Budo-Clubs

gallenbergerTolle Erfolge beim Hans Gallenberger Nachwuchsturnier / München

4x Bronze, 2x Silber und 1x Gold errangen die 7 Kämpfer am Vormittag. Für einige war es das erste Turnier. Groß war die Aufregung für Liv, Eleze´, Larisa, Carla, Quirin, Ludwig und Anika vor Kampfbeginn am Vormittag. Bei ihren Kämpfen waren die Kinder sehr konzentriert und zeigten sehr viel Einsatz. Sie versuchten die in den Trainingsstunden gelernten Techniken umzusetzen und den Gegnern guten Widerstand zu leisten. Liv war die Kampf erfahrenste von der BCI Mannschaft und gab ihren Gegnerinnen keine Chance und gewann alle ihre Kämpfe überlegen.

Am Nachmittag war Sophie für den Budo-Club am Start. Auch sie zeigt sehr viel Ehrgeiz und Einsatz und landete am Siegertreppchen und holte 1x Silber und im Freundschaftskampf 1x Bronze für den BCI.