>

Erfolgreiches Turnier-Wochenende in Ismaning

Münchner Einzelmeisterschaft der U18 in Ismaning
Die Halle war voll bei der Münchner Einzelmeisterschaften der U18. Bei den Mädchen kämpfte für den Budo-Club Ismaning Theresa Kaufmann. Es war ihr erstes offizielles Turnier. Mit viel Ehrgeiz setzte sie ihre in den Trainingseinheiten erlernten Techniken um und bot ihren Gegnerinnen die alle einen höheren Gurt hatten wie sie kräftigen Widerstand. Am Ende reichte es für sie für den 2. Platz.
Bei den Jungs startete Wolfgang Zankl für den Budo-Club. Auch für Ihn war er das erste offizielle Turnier an dem er teilnahm. Auch er zeigte sehr gute Techniken gegenüber seinen Gegnern die alle einen höheren Gurt hatten wie er. Seinen ersten Kampf gewann er. Bei den anderen Kämpfen zeigte er sehr viel Gegenwehr und am Ende stand er als dritter auf dem Podest.

Allkategorie-Meisterschafte
Am Nachmittag fand die Allkategorie-Meisterschaft statt. Hier war der Budo-Club bei den Frauen durch Jeannete Dörflinger vertreten. Die kampferfahrene Trainerin setzte ihre speziellen Techniken ein und zeigte sehr viel Einsatz bei Ihren Kämpfen und am Ende holte sie einen weiteren dritten Platz für den Budo-Club. (Henny)

Bezirkseinzelmeisterschaft U18 Judo

Samstag, 14. Januar 2017
Grundschul-Turnhalle, Camerloher Str. 20a, 85737 Ismaning
Teilnehmer: FU18/MU18 Jg. 00, 01, 02 aus dem Bezirk München
Zeitplan: Wiegen: FU18: 10:00 bis 10:30 Uhr, MU18: 10:30 bis 11:00 Uhr

Meldeadresse: Max Sonner, Tel. 0160-7428261, E-Mail: Sonner-CJM@t-online.de Meldungen per E-Mail werden bestätigt, diese Anmeldebestätigung ist beim Startkartenkauf vorzulegen!

Meldegebühr: 10,00 €, Nachmeldungen bis 12. Januar 12,00 €, nicht gemeldet 15,00 €;
Startkartenverkauf nur gegen Barzahlung!
Meldeschluss: 08. Januar 17
Sportliche Leitung: Bezirksjugendleitung

Sonstiges: Es gelten die Bestimmungen der BJV-Sportordnung. Kampfgürtel sind selbst mitzubringen.

Offene Münchner Allkategorie-Meisterschaft

Offene Münchner Allkategorie-Meisterschaft für Frauen und Männer 2017
Samstag 14. Januar 2017
Grundschul-Turnhalle, Camerloher Str. 20a, 85737 Ismaning

Teilnehmer: männliche und weibliche Judoka der Jahrgänge 2000 und älter, welche Mitglieder in einem Verein der Bezirke München oder Oberbayern sind, für einen solchen in einer Liga des DJB/BJV startberechtigt sind oder einen Wohnsitz in einem der Bezirke haben.

Mattenzahl: 2
Registrierung: 13:00 – 13:30 Uhr, anschließend Kampfbeginn
Meldegebühr: EUR 10,00; Nachmeldungen EUR 12,00
Meldeschluss: 08. Januar 2017
Sportl. Leitung: Bezirksvorsitzender

Sonstiges: Es gelten die Bestimmungen der BJV-Sportordnung. Kampfgürtel sind selbst mitzubringen.
Die Kämpfe werden in je einer Allkategorie für Frauen bzw. Männer durchgeführt. Eine Unterteilung in Gewichtsklassen erfolgt nicht

Medaillenregen für die Judokinder des Budo-Clubs

gallenbergerTolle Erfolge beim Hans Gallenberger Nachwuchsturnier / München

4x Bronze, 2x Silber und 1x Gold errangen die 7 Kämpfer am Vormittag. Für einige war es das erste Turnier. Groß war die Aufregung für Liv, Eleze´, Larisa, Carla, Quirin, Ludwig und Anika vor Kampfbeginn am Vormittag. Bei ihren Kämpfen waren die Kinder sehr konzentriert und zeigten sehr viel Einsatz. Sie versuchten die in den Trainingsstunden gelernten Techniken umzusetzen und den Gegnern guten Widerstand zu leisten. Liv war die Kampf erfahrenste von der BCI Mannschaft und gab ihren Gegnerinnen keine Chance und gewann alle ihre Kämpfe überlegen.

Am Nachmittag war Sophie für den Budo-Club am Start. Auch sie zeigt sehr viel Ehrgeiz und Einsatz und landete am Siegertreppchen und holte 1x Silber und im Freundschaftskampf 1x Bronze für den BCI.

Volle Halle – Judo Vereinsmeisterschaft

vereinsmeisterschaftDie Halle war voll letzten Freitag 19.10. bei unserer Vereinsmeisterschaft. Neben Kindern des Budo-Clubs waren auch Kinder unserer befreundeten Vereine mit dabei.

Ausgetragen wurden die Vereinsmeisterschaft in Form eines Randori-Turniers. Da ging es nicht nur um Effektivität der Techniken sondern auch um Kampfgeist und Durchhaltevermögen. Genau das zeigten unsere Kampfzwerge und am Ende konnten sie neben der verdienten Urkunde sich auch ein kleines Judo-Tier aussuchen.

4. Randori-Turnier in Garching

randoribudoclubViel Spaß hatten die Kinder beim 4. Randori des VfR Garching. Für viele Kinder war es das erste mal, dass sie an einem Turnier teilnahmen.
Bei dem Randori-Turnier geht es nicht nur im Effektivität sondern vor allem um Kampfgeist und Einsatz. Genau das besaßen die Kinder des Budo-Clubs. Mit viel Ehrgeiz versuchten sie die Techniken die sie in ihren Trainingseinheiten gelernt haben einzusetzen und sich gegen ihre Gegner durchzusetzen. Am Ende wurde ihr Einsatz mit einer Medaille belohnt.

Judo-Vereinsmeisterschaft 2016

Liebe Judoka, liebe Eltern,
wir machen am Freitag, 21.10.2016 unsere Judo-Vereinsmeisterschaft in Form eines Randori-Turniers. Beim Randori-Turnier wird nicht nur die Effektivität der Technik bewertet, sonder auch der Kampfgeist, die Taktik und der Einsatz.
Alle Buben und Mädchen, Kinder, Jugendliche (und Erwachsene) sollen an dem Judo-Randori-Turnier teilnehmen. Jeder Teilnehmer bekommt einen Preis und eine Urkunde.

Zeitplan:
Freitag, 21.10.2016: Turnhalle an der Camerloher Str.
Wiegen 15:30 – 16:00 Uhr
Kampfbeginn: 16:30
Siegerehrung gegen 19:00 Uhr
Die Gewichtsklassen werden auf Basis der anwesenden Judoka eingeteilt
bitte pünktlich zum Wiegen erscheinen

4. Garchinger Judo Randoriturnier

Am Samstag, 8.10.2016, veranstaltet die Budosportabteilung des VfR Garching  das 4. Judo Randoriturnier in der Dreifachsporthalle, Schleißheimerstraße. Der Budo-Club und die Freien Turner Freimman sind miteingeladen. Es wäre schön wenn möglichst viele Kinder aus unserem Verein mit dabei sind. Gemeinsames Aufwärmen und Gruppeneinteilung ist um 9:30 Uhr, Veranstaltungsende ist ca. 12:15 Uhr.

Jedes Kind erhält eine Stempelkarte. Das Ziel ist möglichst viele Randoris (Kämpfe) zu absolvieren. Für jeden Kampf gibt es einen Stempel auf die Stempelkarte. Es gibt 4 Kampfbereiche. Jedes Kind sucht sich seinen Gegner selbstständig aus. Die Einladung mit alle weiteren Details bekommt ihr von euren Trainern.

Dritter und fünfter Platz für die Ismaninger Judokids beim 23. Schlumpfturnier in Erding

turnier-erding
Unsere erfolgreichen Teilnehmer des 22. Schlumpfturniers des TSV Erding.

Am Samstag den 02. Juli starteten drei Kinder der Judoabteilung vom Budoclub beim Schlumpfturnier in Erding. Am Vormittag kämpfte Sophie Lechner in der FU 10 und Erik Maenner in der MU10 und am Nachmittag war dann Florian Kaufmann in der MU12 am Start. Für alle drei Starter war es das erste offizielle Turnier an dem sie teilnahmen. Die Aufregung war bei den dreien dementsprechend groß.
Erik war als erster an der Reihe. Ehrgeizig und voller Einsatz gab der junge Judoka sein Bestes. Am Schluss reichte es für den 5. Platz.
Sophie ging sehr konzentriert in ihre Kämpfe. Auch sie zeigte vollen Einsatz und Motivation, nur klappte es leider nicht immer so wie es sollte, aber am Ende wurde sie mit dem dritten Platz belohnt.
Florian musste sehr viel Geduld aufbringen bis er endlich loslegen konnte. Er war sehr kampffreudig und zeigte gute Techniken. Leider musste er nach seinem zweiten Kampf wegen der durch die Hitze in der Halle aufgetretenen Kreislaufprobleme auf weitere Teilnahme beim Turnier verzichten.

Judo-Safari mit Übernachtung in der Turnhalle

safari1safari2Am Freitag, 17.6. nahmen viele ismaninger Judokinder, im Alter von 5 bis 16 Jahren, an ihrer ersten Safari teil.

Für eine Judo Safari werden die Kinder in Gruppen eingeteilt um verschiedene Disziplinen zu absolvieren: In einem japanischen Turnier gegeneinander kämpfen, Medizinbälle werfen, einen Parcours durchlaufen und aus dem Stand weitspringen.

Um ihre kreativen Fähigkeiten zu zeigen, sollten sie außerdem ein Deckblatt zum Thema „Judo“ für ihre Judomappe gestalten.

In den nächsten Tagen werden die Ergebnisse ausgewertet und die Kinder erhalten die jeweiligen Abzeichen: ein gelbes Känguru, einen roten Fuchs, eine grüne Schlange, einen blauen Adler, einen braunen Bären oder einen schwarzen Panther. Groß und Klein hatte sehr viel Spaß und es waren auch sehr gute Leistungen zu sehen.

Trotz anstrengender Safari tobten die Kinder weiter, bis es um 19.00 Uhr Pizza gab. Danach richteten sie ihre Schlafsäcke her. In den Ecken der Turnhalle wurden mit Matten ganze Bettenlager gebaut. Nach zwei lustigen Filmen, die an die Hallenwand projeziert wurden setzte die Nachtruhe ein.

Um halb 6 Uhr wurden die Betreuer schon von den ersten putzmunteren Kindern geweckt um zu spielen. Nach dem Frühstück ging es raus auf den Spielplatz im Bürgerpark zum toben. Als Abschluss gab es dann noch für jeden eine Kugel Eis und die Eltern konnten ihre müden aber glücklichen Kinder um 12 Uhr wieder abholen.