>

Trainingswochenende am Achensee

karlingerhofDer Budo-Club veranstaltet vom 18.11.2016 – 20.11.2016 ein Sportwochenende. Alle Mitglieder, Eltern und Freunde aller Abteilungen sind ganz herzlich eingeladen. Als Unterkunft haben wir wieder den Karlinger Hof  (www.karlingerhof.at) direkt am Achensee gebucht. Ein Selbstversorgerhaus mit Doppelzimmern, Zwei- bis Fünfbettzimmern mit Bad und WC, Turnhalle,  Kletterwand, Sauna und vielen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt (70 Betten), bei Überbuchung zählt der Eingang der Anmeldung.
Anmeldung und alle weiteren Details findet ihr hier: Anmeldung Achensee

Workshop für Kampfsportler & Yogis. Einsteiger willkommen!

yoga-im-budo-clubErlebe ein intensives Yoga-Seminar mit Boden- & Stand-Kampfsporttechniken.
Geleitet von dem erfahrenen Yogi (yogaalliance certified teacher) und Kampfsportler (judo-black-belt, ü30-deutscher-meister 2014) Cedric Ullrich. Am 24.07.2016, von 09:30 bis 12:30 Uhr.
Teilnahmegebühr: 15 € (vor Ort) / Budo-Club Ismaning Vereinsmitglieder frei
Trainer: Cedric Ullrich, Maximilian Sindram
Veranstalter: Judo Breitensport Bez. München und Budo-Club Ismaning e.V.
Adresse: Sporthalle der Camerloher Grundschule, Camerloherstrasse 20, 85737 Ismaning
Anmeldung: info@budo-club-ismaning.de
Du brauchst: Sportkleider, Kampfsport- oder Yoga-Gürtel und einen nüchternen Magen.

Judo-Safari mit Übernachtung in der Turnhalle

safari1safari2Am Freitag, 17.6. nahmen viele ismaninger Judokinder, im Alter von 5 bis 16 Jahren, an ihrer ersten Safari teil.

Für eine Judo Safari werden die Kinder in Gruppen eingeteilt um verschiedene Disziplinen zu absolvieren: In einem japanischen Turnier gegeneinander kämpfen, Medizinbälle werfen, einen Parcours durchlaufen und aus dem Stand weitspringen.

Um ihre kreativen Fähigkeiten zu zeigen, sollten sie außerdem ein Deckblatt zum Thema „Judo“ für ihre Judomappe gestalten.

In den nächsten Tagen werden die Ergebnisse ausgewertet und die Kinder erhalten die jeweiligen Abzeichen: ein gelbes Känguru, einen roten Fuchs, eine grüne Schlange, einen blauen Adler, einen braunen Bären oder einen schwarzen Panther. Groß und Klein hatte sehr viel Spaß und es waren auch sehr gute Leistungen zu sehen.

Trotz anstrengender Safari tobten die Kinder weiter, bis es um 19.00 Uhr Pizza gab. Danach richteten sie ihre Schlafsäcke her. In den Ecken der Turnhalle wurden mit Matten ganze Bettenlager gebaut. Nach zwei lustigen Filmen, die an die Hallenwand projeziert wurden setzte die Nachtruhe ein.

Um halb 6 Uhr wurden die Betreuer schon von den ersten putzmunteren Kindern geweckt um zu spielen. Nach dem Frühstück ging es raus auf den Spielplatz im Bürgerpark zum toben. Als Abschluss gab es dann noch für jeden eine Kugel Eis und die Eltern konnten ihre müden aber glücklichen Kinder um 12 Uhr wieder abholen.

Achtung: Freitag 17.06. kein Erwachsenentraining!

Wegen der Judo-Safari und dem Kinderübernachtungswochenende ist am Freitag den 17.06. keine Erwachsenentraining.

EISs – Wir sind zertifiziert.

Eiss-siegelNun ist es auch offiziell. Die integrative Judogruppe wurde vom BVS Bayern mit dem EISs Siegel als „Erlebte Inklusive Sportschule“ zertiviziert. Nach den Anträgen im letzten Jahr und dem Besuch des BVS in unserer Gruppe kam nun auch das offizielle Siegel per Post.

Sport, Spiel und Spaß in der EISs!
In der „Erlebten Inklusive Sportschule (EISs)“ treiben Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam Sport. Der Leistungsgedanke steht dabei im Hintergrund, stattdessen zählen der Spaß an der Bewegung und die Förderung individueller Fähigkeiten und Fertigkeiten. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt! Einzige Voraussetzung ist, dass alle Kinder gleichermaßen eingebunden und gefordert werden.

Volksfesteinzug mit gelbem Drachen

drache

Zu unserem 25-jährigen Jubiläum haben wir unseren Budo-Club Drachen reaktiviert. Budo-Club Kinder trugen ihn im Festzug vom Rathaus zum Volksfest am Eisweiher. Im Bierzelt gab es für alle Hendl und Getränke. Herzlichen Dank an alle die mit marschiert sind. Herzlichen Dank auch an Ulrike, die kurzfristig die Schäden am Stoff des eingelagerten Drachens ausgebessert hat.

Volksfesteinzug

drache-festumzug-ismaning-44Am 01.06. ist der Festzug zur ismaninger Festwoche. Mit unserem Budo-Club Drachen sind wir wieder mit dabei. Treffpunkt ist um 18.00 Uhr am Schloss. Abmarsch ist um 18.15 Uhr. Anschließend gibts Getränke und Hendl im Festzelt. Wir freuen uns auf viele Mitmarschierer im Budo-Club Shirt oder Kampfsportanzug.

4. Kreativworkshop im Hillebrandhof

integrative-judogruppeAm Samstag, 23.04., haben wir – die integrative Gruppe des Budo-Clubs – uns ein viertes Mal zum kulturpädagogischen Kreativworkshop mit Ulrike Sindel und Anja Henseler im Hillebrandhof getroffen. Feuer, Wärme war das Thema: Nach einem anfeuernden Tanz, haben wir mit wärmenden Gewürzen – Curry, Paprika und Zimt – malend einen Boden für einen Pflanzenkeim bereitet, der dann frühlingshafte grüne Triebe entwickelt hat.
Schließlich haben wir unsere übereinander gelegten Hände als inneren Halt für eine gemeinsame Höhle genommen. Jeder hat den Arm seines Nachbarn mit Tonerde eingebaut. So entstand aus dem engagierten Miteinander ein Höhlenzentrum mit vielen Eingängen. Es hat sich dann gezeigt, dass jeder Höhlenarm von einem anderen Tier bewohnt wurde… .
Ausgeklungen ist unser Zusammensein an einem beinahe echten Lagerfeuer. Von Klein und Groß wurde bei der Verabschiedung der Wunsch nach einer Fortsetzung dieses kulturpädagogischen Angebotes laut.

Unterwegs im Moos

ramadama2016

Traditionell war wieder eine Gruppe des Budo-Clubs bei der Aktion Rama Dama der Gemeinde Ismaning dabei. Zehn Kinder und neun Erwachsene, u.a. unser Bürgermeister Dr. Alexander Greulich, waren dieses Jahr mit dabei. Mit dem Traktor ging es Richtung Matthof ins Moos wo es erfreulich sauber war. Unser zweites Sammelgebiet entlang der Bundesstraße war deutlich verschmutzter. Unzählige Schnapsflaschen und Zigarettenschachteln wurden von unserer Gruppe aufgelesen. „Coffee to go“ Becher machten auch einen auffallend großen Teil des Mülls aus. In einem kleinen Wäldchen hoben wir einen illegalen Müllabladeplatz mit Autoreifen, alten Lampen usw. aus.

Nach der Müllabladung am Bauhof, gab es die wohlverdiente Brotzeit der Gemeinde im Pavillon des FC Ismaning. Nicht zuletzt auch wegen des erfreulich guten Wetters hat es den Kindern und den Erwachsenen ebenso, wieder sehr viel Spaß gemacht. Nächstes Jahr sind wir natürlich wieder mit von der Partie. Holger Mair

Impressionen:

Erste-Hilfe-Kurs

erstehilfe

Am 09. April fand in den Räumlichkeiten der MKT-Jugend ein Erste-Hilfe-Kurs für Trainer und Co-Trainer mit Bernhard Gonschor (Rettungssanitäter, Physiotherapeut, Medizinstudent, Trainer TangSooDo) statt.
Die interessierten Teilnehmer wurden wieder auf den neuesten Stand gebracht was lebensrettende Sofortmaßnahmen (stabile Seitenlage, Reanimation, Blutstillung, etc.) und allgemeine Erste Hilfe bei innneren (Herzinfarkt, Schlaganfall, Atemprobleme, …) und externen (Wunden, Brüche, …) Verletzungen betrifft. Auch wurden Verbände, Schienungen, Sportverletzungen im allgemeinen durchgenommen. Die Teilnehmer waren mit Freude bei der Sache. Vielen Dank an Bernhard für die tolle Organisation.

Fotos: Lars Schmitz