>

Judo für Anfänger und Wiedereinsteiger

judo2Die Sommerferien sind vorbei – viele Judo-Kinder sind in die nächst höheren Gruppen weiter gewechselt – ein guter Zeitpunkt für Anfänger ins Training einzusteigen. Wir freuen uns auf alle die sich gerne vielfältig bewegen, gerne raufen und – nicht zu vergessen – lernen möchten wie man richtig fällt.

Unsere Trainingszeiten für Kinder und Anfänger:
Dienstag, Kinder und Jugend,
16:30 – 18:00, Trainerin Henny Czeranski
Mittwoch, Kinder und Jugend,
17:00 – 18:30, Trainer, Dirk Döring
Donnerstag, Kinder ab 4 Jahre,
15:30 – 17:00, Trainerin Henny Czeranski
Freitag, integrative Gruppe,
15:00 – 16:30, Trainerin Annette Wambsganz
Freitag, Kinder und Jugend,
16:30 – 18:00, Trainerin Jeannette Dörflinger

Auf erwachsenen Anfänger und Wiedereinsteiger freuen wir uns freitags ab 18:00 Uhr.

Vereinswochenende am Achensee

achenseeDer Budo-Club veranstaltet vom 18.11.2016 – 20.11.2016 ein Sportwochenende. Alle Mitglieder, Eltern und Freunde aller Abteilungen sind ganz herzlich eingeladen. Als Unterkunft haben wir wieder den Karlinger Hof  (www.karlingerhof.at) direkt am Achensee gebucht. Ein Selbstversorgerhaus mit Doppelzimmern, Zwei- bis Fünfbettzimmern mit Bad und WC, Turnhalle,  Kletterwand, Sauna und vielen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

Wegen freien Plätzen bitte direkt bei der Vorstandschaft melden.
Anmeldung und alle weiteren Details findet ihr hier: Anmeldung Achensee

Judo-Trainerwechsel in der Mittwochsgruppe. Jetzt Einsteigen!

Dirk Döring

Dirk Döring

Tim Elter verlässt uns leider für ein Auslandssemester.

Erfreulicher Weise übernimmt Dirk Döring, 1. Dan Judo und ausgebildeter Judo-Trainer, die Jugendgruppe am Mittwoch ab 14.09.2016.
Dirk macht seit über 30 Jahren Judo, ist erfahrener Wettkämpfer und schon in mehreren Vereinen als Trainer aktiv.

Die Trainingseinheit richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren die Freude am Judo und am Wettkampf haben.

Ideal auch für Wiedereinsteiger und Kinder die schon in anderen Judogruppen trainieren.

Erstes Training nach den Ferien: Mittwoch, 14.09.2016, 17.00 – 18.30 Uhr.

Trainingswochenende am Achensee

karlingerhofDer Budo-Club veranstaltet vom 18.11.2016 – 20.11.2016 ein Sportwochenende. Alle Mitglieder, Eltern und Freunde aller Abteilungen sind ganz herzlich eingeladen. Als Unterkunft haben wir wieder den Karlinger Hof  (www.karlingerhof.at) direkt am Achensee gebucht. Ein Selbstversorgerhaus mit Doppelzimmern, Zwei- bis Fünfbettzimmern mit Bad und WC, Turnhalle,  Kletterwand, Sauna und vielen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt (70 Betten), bei Überbuchung zählt der Eingang der Anmeldung.
Anmeldung und alle weiteren Details findet ihr hier: Anmeldung Achensee

Workshop für Kampfsportler & Yogis. Einsteiger willkommen!

yoga-im-budo-clubErlebe ein intensives Yoga-Seminar mit Boden- & Stand-Kampfsporttechniken.
Geleitet von dem erfahrenen Yogi (yogaalliance certified teacher) und Kampfsportler (judo-black-belt, ü30-deutscher-meister 2014) Cedric Ullrich. Am 24.07.2016, von 09:30 bis 12:30 Uhr.
Teilnahmegebühr: 15 € (vor Ort) / Budo-Club Ismaning Vereinsmitglieder frei
Trainer: Cedric Ullrich, Maximilian Sindram
Veranstalter: Judo Breitensport Bez. München und Budo-Club Ismaning e.V.
Adresse: Sporthalle der Camerloher Grundschule, Camerloherstrasse 20, 85737 Ismaning
Anmeldung: info@budo-club-ismaning.de
Du brauchst: Sportkleider, Kampfsport- oder Yoga-Gürtel und einen nüchternen Magen.

Falltraining für Reiter

matthof-titelWie schütze ich mich bei einem Sturz? Wie rolle ich mich richtig ab? In Kooperation mit dem Matthof gab es wieder einen Fallkurs für Reiter. Holger (Trainer C Judo) und Emilie Mair vermittelten den Teilnehmern in einfachen Übungen wie man sich bei einem Sturz verhalten kann. Zum Abschluss konnten alle Teilnehmer das gelernte am echten Pferd bzw. Pony ausprobieren.

Eine Fortsetzung im Herbst ist geplant. Anmeldung über den Matthof (www.matthof.de)

EISs – Wir sind zertifiziert.

Eiss-siegelNun ist es auch offiziell. Die integrative Judogruppe wurde vom BVS Bayern mit dem EISs Siegel als „Erlebte Inklusive Sportschule“ zertiviziert. Nach den Anträgen im letzten Jahr und dem Besuch des BVS in unserer Gruppe kam nun auch das offizielle Siegel per Post.

Sport, Spiel und Spaß in der EISs!
In der „Erlebten Inklusive Sportschule (EISs)“ treiben Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam Sport. Der Leistungsgedanke steht dabei im Hintergrund, stattdessen zählen der Spaß an der Bewegung und die Förderung individueller Fähigkeiten und Fertigkeiten. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt! Einzige Voraussetzung ist, dass alle Kinder gleichermaßen eingebunden und gefordert werden.

Volksfesteinzug mit gelbem Drachen

drache

Zu unserem 25-jährigen Jubiläum haben wir unseren Budo-Club Drachen reaktiviert. Budo-Club Kinder trugen ihn im Festzug vom Rathaus zum Volksfest am Eisweiher. Im Bierzelt gab es für alle Hendl und Getränke. Herzlichen Dank an alle die mit marschiert sind. Herzlichen Dank auch an Ulrike, die kurzfristig die Schäden am Stoff des eingelagerten Drachens ausgebessert hat.

Volksfesteinzug

drache-festumzug-ismaning-44Am 01.06. ist der Festzug zur ismaninger Festwoche. Mit unserem Budo-Club Drachen sind wir wieder mit dabei. Treffpunkt ist um 18.00 Uhr am Schloss. Abmarsch ist um 18.15 Uhr. Anschließend gibts Getränke und Hendl im Festzelt. Wir freuen uns auf viele Mitmarschierer im Budo-Club Shirt oder Kampfsportanzug.

4. Kreativworkshop im Hillebrandhof

integrative-judogruppeAm Samstag, 23.04., haben wir – die integrative Gruppe des Budo-Clubs – uns ein viertes Mal zum kulturpädagogischen Kreativworkshop mit Ulrike Sindel und Anja Henseler im Hillebrandhof getroffen. Feuer, Wärme war das Thema: Nach einem anfeuernden Tanz, haben wir mit wärmenden Gewürzen – Curry, Paprika und Zimt – malend einen Boden für einen Pflanzenkeim bereitet, der dann frühlingshafte grüne Triebe entwickelt hat.
Schließlich haben wir unsere übereinander gelegten Hände als inneren Halt für eine gemeinsame Höhle genommen. Jeder hat den Arm seines Nachbarn mit Tonerde eingebaut. So entstand aus dem engagierten Miteinander ein Höhlenzentrum mit vielen Eingängen. Es hat sich dann gezeigt, dass jeder Höhlenarm von einem anderen Tier bewohnt wurde… .
Ausgeklungen ist unser Zusammensein an einem beinahe echten Lagerfeuer. Von Klein und Groß wurde bei der Verabschiedung der Wunsch nach einer Fortsetzung dieses kulturpädagogischen Angebotes laut.