>

Jugendarbeit

Die ARGE Ismaninger Jugendgruppen wurde Anfang der siebziger Jahre zum Zwecke der Förderung von Jugendlichen inner- und außerhalb des Vereinslebens gegründet.

Der Budo-Club war seit seiner Gründung 1991 mit Nino di Maio in der ARGE vertreten. Kurze Zeit später übernahm Annette Aurnhammer dieses Amt, bevor 1996 Hermann Engl an ihre Stelle trat. Derzeit ist Peter Pfadt in der ARGE für den Budo-Club vertreten.

Das alljährliche ARGE-Sommerfest im Juli hat sich als Kinder-, Jugend- und Familienfest etabliert. Der Budo-Club ist natürlich stets bei den Vorbereitungen wie auch bei der Durchführung des Festes mit zahlreichen Mitgliedern vertreten. Natürlich ist der Budo-Club nicht nur in der öffentlichen Jugendarbeit aktiv, sondern, wie der hohe Anteil der Kinder und Jugendlichen beweist, wird die vereinsinterne Kinder- und Jugendarbeit
besonders groß geschrieben. Denn nur wer eine gute Nachwuchsarbeit auf die Beine stellt, wird Jahre später einen gut funktionierenden Verein in die Hände junger engagierter Mitglieder geben können.

ramadama

So gab es Selbstbehauptungsseminare, Übernachtungswochenenden, Vereinsmeisterschaften usw. speziell für Kinder und Jugendliche.
Zudem beteiligen wir uns jedes Jahr an der „Rama Dama“ Aktion der Gemeinde Ismaning.